Aktuell
Stundenpläne
Unsere Schule
Kontakt
Termine
Formulare
Personen/Gremien
Schulleben
Fos
Vorklasse
Allgemeinfächer
Gestaltung
Sozialwesen
Technik
Wirtschaft
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
Erasmus+
REthink
Datenschutz
Impressum
2015/16



 

Projekt
Pop up space

Vom Kubus zum mobilen Schüler-Arbeits-Raum

Ein Projekt im Bereich Möbelbau.
Jeder Schüler entwickelte seinen ganz persönlichen Kreativ-Bereich, einen FOS–to–go.
Bedacht und bearbeitet wurde vom Entwurf über Modellbau bis zur Werkplanung.

 

 

 

 


Betreuung: Sascha Gratza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben

 

 

Projekt
Route to administration
Entwickeln eines Neugestaltungskonzeptes für den Eingangsbereich unserer Schule: 
- Foyer vor dem Lehrerzimmer
- Gang zum Direktorat/Sekretariat
- Treppenhaus im Foyerbereich
Eventuelles Realisieren von Teilbereichen nach Freigabe durch Schulleitung.

 

 

 

 

Betreuung: Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)

 

Nach oben

 

 

Projekt
NawaKu – Gestaltung mit Bio-Kunststoff

Experimentieren mit selbst hergestellten Bio-Kunststoffen mit dem Ziel daraus Objekte / Produkte zu entwickeln.

 

 

Betreuung: Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)

 

Nach oben

 

 

Projekt
Bio-Kunst-Stoff-Installation

Rauminstallation aus Biokunststoff für das Schulungs- und Ausbildungszentrum
im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing.
Ein Kooperationsprojekt mit dem TFZ / Technologie und Förderzentrum.

 


Betreuung: Max Messemer, Bildhauer

 

Nach oben

 

 

Projekt
...nehmen Sie doch mal die Hand vom Geländer!

Gestaltung einer Rauminstallation für die provisorischen Räume des Hauses für Nachhaltige Rohstoffe und Energien / HNRE in Straubing. Ein Kooperationsprojekt mit dem TFZ/ Technologie und Förderzentrum.

 


Betreuung: Max Messemer, Bildhauer

 

Nach oben

 

 

Projekt
Produktgestaltung – Raumteiler

Für die Gestaltung großflächiger Leichtgewichte sollen umweltverträgliche Kunststoffe bei sparsamen
Materiealverbrauch zum Einsatz kommen.
Die Entwicklung der Designkonzepte für Raumteiler basiert auf möglichst originellem Umgang mit
z.B. PLA Bio Kunststoff oder alternativen re- und upcyclebaren Kunststoffen.

 

 

Betreuung: Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben

 

 

Projekt
Dornröschen

Eine experimentelle Umsetzung des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm.

 

Alle 11ten Gestaltungsklassen realisierten als Gruppenarbeit im Rahmen
der fachpraktischen Ausbildung einen Stopmotion-Film.
Das Thema »Dornröschen« wurde in verschiedenen bildnerischen Techniken
alternativ umgesetzt.

Text
»Dornröschen«
Märchen der Brüder Grimm
www.grimmstories.com

Musik
Andon (2015)
Alexander Siebert
www.jamendo.com

 

 

 

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



Haar im Bilde
Freue Interpretation und Abstraktion eines bekannten Kunstwerkes in Zusammenarbeit mit der Friseurklasse der Berufsschule Straubing.

 


Betreuung: Sascha Gratza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben


Flasche sucht Etikett für gemeinsame Zukunft
Für Bierflaschen der Hubertushalle in Straubing, wurden individuelle Bieretikette
entworfen. Dabei ließen sich die Schülerinnen auch von der Architektur des
unter Denkmalschutz stehenden und nun neu restaurierten Gebäudes inspirieren.

 

 

 

 

Betreuung: alle Betreuer der fachpraktischen Ausbildung

 

Nach oben

 

Minotaurus
Die griechische Mythologie wird Realität, wird sichtbar, wird spürbar.
SchülerInnen gestalteten aus Restholz einen Platz im Labyrinth, innerhalb eines
3 Meter hohen Maisfeldes.

 

 

Betreuung:
Max Messemer, Bildhauer
Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)
Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben

 

 

Outfit on Point
Der Stadtturm von Straubing und das Gäubodenvolksfest waren das Thema
für einen umsetzbaren Entwurf für einen T-Shirt Textildruck. Dabei sollten nur
maximal zwei Farben benutzt werden.

 

 

Betreuung:
Max Messemer, Bildhauer
Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)
Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben

 

 

Rapport
Ein Motiv freihand entwerfen, mit Illustrator nachzeichnen, vervielfachen und anordnen.

 

 

Betreuung: Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben



Strechbag
Tetra Pak in regelmäßigen, geometrischen Mustern gefaltet

 

 

Betreuung: Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben



Kann es Fliegen?

Nach verschiedenen Experimenten mit den Materialien Draht und Folie entstanden
Plastiken zu dem Thema »kann es fliegen?«.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



Charakterköpfe
Eigenschaften, Charakterzüge dargestellt mittels Tonplastiken

 

 

Betreuung: Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben



Memory
Zu einer ausgewählten Farbe suchte jeder Schüler ein interessantes und ungewöhnliches Objekt
und setzte dieses in zwei Bilden um. Diese Bilder wurden zusammen getragen und in einer
ansprechenden Schachtel verpackt.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



Viererlei_Dokumentation_Linolschnitt mit mehreren Druckstufen

Erstellen und gestalten einer Dokumentation, in der der gesamte Entwicklungs- und Herstellungsprozeß chronologisch beschrieben und durch Druckexperimente, Entwürfe, Versuchsdrucke, fertige Drucke anschaulich dargestellt wird.

 

 

Betreuung: Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)

 

Nach oben



vom Objekt zum Plakat
Ein Objekt wählen und dieses in einen Kontext stellen.
Daraus entstanden zuerst Bilder und dann ein fiktives Plakat.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



An der Theke
Linolschnitt in 3 Druckvorgängen.
Spannende Ergebnisse mit geschickt proportionierten Flächen, Linien und Struktur.

 

 

Betreuung:
Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)
Sascha Graza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben



Gegensätze
Unterschiede in einfachster Art kindgerecht Darstellen.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



Fotografische Serie

Für eine fiktive Ausstellung fotografierten die SchülerInnen eine Bilderserie.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



Kleiderbügel+
Ideen zu Form und Funktion eines persönlichen Kleiderbügels.
Die Umsetzung ist in Holz.

 

 

Betreuung: Max Messemer, Bildhauer

 

Nach oben



Egocollage

 


Betreuung: Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben



Stilleben Silber / Schwarz

Darstellung von Metall- und Kunststoffobjekten mit Bleistift

 


Betreuung: Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)

 

Nach oben



Kameraeinführung

Um die Möglichkeiten der Kamera zu üben setzten die SchülerInnen die
besprochenen Themen wie Schärfentiefe, Blende, Zeit, Brennweite,... in die Praxis um.

 


Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben



1 & 1
Zwei individuelle Formen die sich aufeinander beziehen.
Aus Styrodur wurden zwei Skulpturen entwickelt und mit Farbe veredelt.

 


Betreuung: Sascha Gratza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben




Licht und Schatten

Eine Geschichte mit Hilfe eines weißen Bogen DIN A3 Papier erzählen.
Es soll kein Papier verloren gehen. Zur Verwendung stehen ausschließlich Schere
und Cutter.

 


Betreuung: Max Messemer, Bildhauer

 

Nach oben

 

Zeitzeichnen
Motiv Industriehafen zeichnerisch in 90 Minuten darstellen.

 

 

Betreuung:
Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)
Sascha Graza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben



Konkav – Konvex

Entwicklung einer zweckfreien Plastik aus Peddigrohr.

 


Betreuung: Hans-Peter Spies, Dipl.-Industrial-Des. (FH)

 

Nach oben



Serie aus Gipskörpern

Formstudien aus Gipsabgüssen und formale Weiterentwicklung zur Serie.

 


Judith Wagner, Dipl.-Industrial-Designerin (FH)

 

Nach oben



Post für…
Die Ansichtskarte als Kommunikationsmedium.
Die SchülerInnen berichten jede Woche in Wort und Bild einem fiktiven Empfänger über ihr Praktikum.

 

 

Betreuung: Sascha Gratza, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Nach oben

 

 

Makrofotografie
Austesten spezieller Objektive für die Makrofotografie.

 

 

Betreuung: Simone Feuerecker, Dipl.-Ing. (FH) Medientechnik

 

Nach oben

 

 

Sekundenmodelle
Objekte aus Ton.
Inspiration hierfür geben die ca. 20 kleinen Sekundenmodellen
die vorher in Windeseile entstanden sind. Abstraktion ist gefragt.
Als Werkzeug steht ausschließlich ein Holzkeil zur Verfügung.

 

 

Betreuung: Max Messemer, Bildhauer

 

Nach oben


Geändert am 25. Juli 2016 von Simone Feuerecker