Aktuell
Stundenpläne
Unsere Schule
Kontakt
Anmeldung
Termine
Formulare
Personen/Gremien
Schulleben
Fos
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Erasmus+
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
REthink
Datenschutz
Impressum
Schülerin der FOS Straubing mit Stipendium ausgezeichnet



„Für herausragende Leistungen in der fachpraktischen Ausbildung“ – So begründete der Leiter der Ausbildungsrichtung Gestaltung, Max Messemer, die Entscheidung seines Teams, Yuli Zimen aus der 11.Klasse Gestaltung mit einem Stipendium auszuzeichnen. Die Schülerin habe sich über das vergangene Schuljahr hinweg intensiv mit den gestellten Aufgaben befasst und sei stets offen gewesen für Neues und konstruktive Kritik, erklärte er. Dieses Potential müsse man unbedingt fordern und fördern.

 
Der Arbeitsplatz von Yuli Zimen während der Sommerakademie

Durch das Stipendium wurde Yuli der Besuch der Sommerakademie in Homburg am Main ermöglicht. Dort werden jedes Jahr in den Sommerferien Intensiv-Kurse angeboten, vor allem in den Bereichen Papierhandwerk und Musik. Bekannt ist die Akademie nicht nur wegen der erfahrenen, international bekannten Dozenten, sondern auch aufgrund der professionellen Werkstätten und Ateliers, die das hohe Niveau der Akademie sichern. Dieses Angebot nehmen vor allem Kunst-Studenten wahr, um den lebendigen, interdisziplinären Austausch, der dort möglich ist, für sich zu nutzen. Mit dabei war dieses Jahr auch die Schülerin aus Straubing. Das sei eine einzigartige Erfahrung gewesen, sagt sie, denn sie durfte sich in die Welt der Typografie einarbeiten. In ihrem Kalligrafie-Kurs, den sie eine Woche lang besuchte, war die Mischung aus selbstreguliertem Arbeiten und Hilfestellungen seitens des Workshop-Leiters perfekt. Auf die große Abschlussarbeit – einer künstlerisch-ästhetischen Gestaltung eines Bibeltextes samt Initiale und Bebilderung – bereitete sie sich mit Schriftübungen vor und eignete sich die spezielle Schrift der Textura an. Das breit angelegte Kursangebot ließ es auch zu, in andere künstlerische Bereiche zu schnuppern, wie beispielsweise dem Papierschöpfen oder verschiedenen Drucktechniken. Aber vor allem die Wertschätzung der Dozenten und die Tipps der älteren Studenten seien es, was die junge Schülerin an Erinnerungen mitnehmen will. Für sie steht fest, dass die Kunst auch über ihre Schulzeit an der FOS hinaus eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen soll.

 

Möglich wurde diese prägende Erfahrung an der Akademie nur durch das großzügige Sponsoring: Das Straubinger Einrichter-Team bestehend aus Raum und Design Albrecht, Hörtensteiner Licht Aktuell und dem Regenbogenhaus wohnen+ hat sich dazu bereit erklärt, auch in den kommenden Jahren jungen, engagierten SchülerInnen der FOS Gestaltung mit diesem Stipendium den Weg in einen kreativen und gestalterischen Beruf zu ebnen. Übrigens hat Yuli Zimen auch an der Illustration des Straubinger Kalenders, einer Zusammenarbeit mit dem Straubinger Tagblatt und der FOS Ausbildungsrichtung Gestaltung, mitgearbeitet. Die ersten Schritte in die richtige Richtung sind also getan.

 

Verfasst von StRin Julia Vogel, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Erstellt am 05.10.2015 von StR Griesbeck