Aktuell
Unsere Schule
Kontakt
Anmeldung
Termine
Formulare
Personen/Gremien
Schulleben
Fos
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Erasmus+
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
REthink
Datenschutz
Impressum
Abschlussprüfung 2017



Über 350 Schü­ler brü­ten die­se Wo­che über der Ab­schluss­prü­fung

 

Am Montag (29.05.2017) startete nach der gymnasialen Abiturprüfung auch die für die Schüler der FOS/BOS – im wahrsten Sinne des Wortes die heiße Phase der Abschlussprüfung. Die insgesamt 368 Schüler haben mit dem Fach Deutsch die Serie der schriftlichen Prüfungen in dieser Woche in Angriff genommen.

 

Abgesehen von einem Ruhetag am Mittwoch werden sie täglich zunächst in den allgemeinbildenden Fächern, am Freitag dann je nach Ausbildungsrichtung speziell im sogenannten Profilfach (BWR, Physik, Gestaltung, Pädagogik/Psychologie) ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

 

Die Abschlussprüfung an der FOS/BOS stellt seit jeher hohe Ansprüche an die Lehrer bei der Planung. Laut Doris Luttner werden heuer insgesamt zehn Prüfungsräume, verteilt auf drei Gebäude, für die schriftlichen und teilweise praktischen Prüfungen (im Fachbereich Gestaltung) benötigt. Die Bereitstellung der Räume erfordere Planung und Einteilung, auch weil die beiden unterschiedlichen Abschlussklassen, die Jahrgangsstufen 12 und 13 verschiedene Aufgaben und Arbeitszeiten aufweisen. Im Fachbereich Gestaltung sind praktische Arbeiten und nach Wahl der Schüler sogar dreidimensionale Kunstwerke als Prüfungsleistung möglich. Hier heißt es also, sozusagen auf Kommando kreativ zu sein.

 

Die FOS/BOS Straubing vergibt in jedem Jahr mehr Abschlusszeugnisse als alle Gymnasien in Stadt und Landkreis zusammengenommen. Neben der Fachhochschulreife könne man auch die fachgebundene Hochschulreife und mit der zweiten Fremdsprache auch die allgemeine Hochschulreife erwerben.

 

Doch bevor diese Dokumente feierlich übergeben werden können, sind noch die schriftlichen und eventuell auch mündlichen Prüfungen zu absolvieren.

 

Und wenn die Schüler dann mit buntem Treiben traditionell am Freitag nach der letzten Prüfung ihre Erleichterung feiern, beginnt für die Lehrer erst der große Korrekturmarathon.

 

Straubinger Tagblatt vom 30.05.2017


Erstellt am 39.05.2017 von OStR Griesbeck