Aktuell
Unsere Schule
Kontakt
Anmeldung
Termine
Formulare
Personen/Gremien
Schulleben
Fos
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Erasmus+
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
REthink
Impressum
Hei­mat im Herz: Prak­ti­kant des Ca­ri­tas-Pfle­ge­zen­trums er­zählt über Er­itrea



Unter dem Thema „Zuhause – fern der Heimat“ gestaltete das Caritas-Pflegezentrum „An der Alten Waage“ für seine Heimbewohner passend zum Tag der Heimat einen Aktionsnachmittag. Praktikant Yonas Berhe stellte dabei sein Heimatland Eritrea vor und gab Einblick in die Kultur seines Herkunftslandes. Im gleichen Zug erzählte er über seine Reise nach Deutschland: „Ich bin von Eritrea aus zu Fuß und mit dem Esel in den Sudan und habe da drei Jahre gearbeitet. Mit dem Lastwagen bin ich nach Libyen und von dort aus mit dem Schiff nach Italien – 14 Stunden ohne Essen und Wasser. Seit drei Jahren bin ich nun in Deutschland.“ Er besucht eine Berufsintegrationsklasse und testet bei Praktika verschiedene Berufe aus. „Der Umgang mit alten Leuten gefällt mir sehr gut.“ Als Höhepunkt des Nachmittags durften die Heimbewohner sein selbstgekochtes Gericht probieren. „Hühnchen, Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln und Tomaten sind enthalten“, erklärt Yonas Berhe. Alle waren sichtlich angetan von dem ausländischen Essen. „Es ist nicht so viel Salz enthalten wie in deutschen Gerichten. Daher schmeckt es mir sehr gut“, schwärmte eine Bewohnerin. Yonas Berhe beantwortete eifrig die an ihn gerichteten Fragen und freute sich darüber, dass sein Vortrag gut angenommen wurde. In den kommenden Tagen dürfen sich die Heimbewohner auf einen weiteren Praktikanten-Vortrag von Mohamed Ali aus Somalia freuen. Die Bilder zeigen Yonas Berhe, wie er Heimbewohnerin Elfriede Obermeier die Flagge seines Heimatlandes erklärt und sein selbstgekochtes Gericht, das bei den Heimbewohnern gut ankam.

 

Straubinger Tagblatt vom 02.10.2018


Erstellt am 07.10.2017 von OStR Griesbeck