Aktuell
Stundenpläne
Elternportal
Unsere Schule
Kontakt
Anmeldung
Termine
Stellen
Personen/Gremien
Schulleben
Förderverein
Fos
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
Datenschutz
Impressum
Teilnahme am Schulwettbewerb Nanotechnologie 2022



Sich mit dem Gebiet der Nanoscience auseinanderzusetzen und Ideen für Re- und Upcycling der durch die Corona-Pandemie anfallenden Masken entwickeln,

 

darum geht es beim Schulwettbewerb zur Nanotechnologie, an dem eine 11. Klasse der Ausbildungsrichtung Technik teilnimmt. Um zunächst die unterschiedlichen Filtereigenschaften von Kaffeefiltern sowie von Stoff-, OP- und FFP2-Masken zu untersuchen, führten die Schüler verschiedene Filterexperimente mit zum Teil erstaunlichen Ergebnissen durch.

 

Im zweiten Teil des Wettbewerbs überlegten sich die Schüler in Kleingruppen, wie verbrauchte Masken weiterverwendet werden können oder wie die Verwendung von Nanofiltern zu einem nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen führen kann. Dazu nutzten die Schülerinnen und Schüler die bereits erhaltenen Ergebnisse und führten auch weitere selbstständige Untersuchungen durch.

 

Entstanden sind kreative und sinnvolle Lösungsmöglichkeiten, wie die Verwendung von FFP2-Masken als Sieb zur Säuberung von verschmutztem Wasser oder als Füllmaterial für Stofftiere. Letzteres führt dazu, dass die Stofftiere schneller trocknen und Gerüche weniger stark annehmen.

 
Siebeinsatz zum Filtern von verschmutztem Spül- und Badewasser
Sieb zur handlichen Filtration von verschmutztem Wasser
Vergleich: links wurden Teile von FFP2-Masken als Füllmaterial verwendet, rechts Watte