Aktuell
Stundenpläne
Elternportal
Unsere Schule
Kontakt
Anmeldung
Termine
Stellen
Personen/Gremien
Schulleben
Förderverein
Fos
Bos

Schulberatung
Fachpraktikum
Projekt-Forum
Medien
Schulkooperationen
Lehrerausbildung
Datenschutz
Impressum
Tigers



Eishockey trifft auf BOS-Vorklasse – ein exklusives Teams Interview

 

Taylor Leier und Cody Lampl, zwei Profieishockeyspieler der Straubing Tigers, ermöglichten den Schülern der BVKLSW im Rahmen des Englischunterrichts das Gespräch mit Native Speakern und gaben exklusive Einblicke in ihre Profisport-Karriere.

Die anfänglichen Hemmungen mit den beiden ein Gespräch aufzubauen waren schnell überwunden, da die Neugier zu gewissen Antworten einfach größer war.

 

Wie die beiden Profis zum Eishockey kamen, beantworteten sie folgendermaßen:

Cody: „Ich bin einmal Schlittschuh gefahren und dann ist eins zum anderen gekommen. In Pittsburgh ist es sehr kalt, da bietet es sich einfach an Eishockey zu spielen.“

 

Taylor: „Ich komme aus Kanada, auch dort ist es kalt! Außerdem habe ich alle Sportarten ausprobiert und meine Wahl ist dann eben auf Eishockey statt Football gefallen.“

 

Diese bodenständigen Aussagen von Profisportlern bringen einen doch wirklich zum Schmunzeln, wobei andere Antworten hingegen auch mal nachdenklicher waren.

Zum Beispiel wurden auch persönliche Fragen zur Heimat gestellt und was die Jungs am meisten vermissen!

Cody & Taylor: „Vor allem sind es unsere Familie und unsere Freunde, die uns fehlen. Ansonsten finden wir das Leben in Europa und speziell in Deutschland einfach großartig und haben auch vor langfristig hier zu bleiben.“

 

Außerdem wurde natürlich auch über den bayrischen Dialekt gesprochen. Es war interessant zu wissen, wie es den beiden Wahl-Straubingern mit dem Niederbayerisch ergeht.

 

Dennoch waren sie sich einig: „Deutsch verstehen wir und können es auch etwas sprechen, aber Bayrisch, nein, wirklich nein, das geht nicht!“

 

Besonders spannend gestaltete sich die Frage, wie der spezielle Trainingsplan der Profis aussieht. Hier ist Leidenschaft und Disziplin gefordert, denn nicht nur freitags und sonntags zu den Spielen müssen sie perfekt abliefern, auch in den Trainingseinheiten von Dienstag bis Sonntag wird alles gegeben.

 

Eine weitere Frage, welche die Schüler und Schülerinnen interessierte, war, ob sie einen großen Unterschied zwischen Deutschland und den USA / Kanada bemerkten. Die Antwort der beiden Spieler überraschte alle, da die beiden Männer besonders von der Architektur der Kirchen und Schlösser beeindruckt waren.

Im Großen und Ganzen können wir daher sagen: Die beiden sind „super lässig drauf“ und trotz gewisser Sprachbarrieren hat die BOS Vorklasse-SW sich mit zahlreichen Fragen gut vorbereitet und auch sehr viele aufschlussreiche Antworten bekommen.

 

Es war super interessant und eine spannende Abwechslung zum Unterricht. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmal herzlich bei den Straubing Tigers!

 

Nach einer gelungenen Fragestunde standen Taylor und Cody noch für ein Foto zur Verfügung und dann wurde sich -via Teams- wieder verabschiedet.

 

 

Verfasser des Artikels: SchülerInnen der BVKLSW im Englischunterricht bei Frau Hilburger