Schulkooperation

mit der Jakob-Sandtner-Realschule

DU BIST HIER:

Schüler der Jakob-Sandtner-Realschule besuchen die FOSBOS Straubing

Bei dem Besuch der Jakob-Sandtner-Realschüler an der FOSBOS Straubing drehte sich alles um MINT – also die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Denn die Entscheidung, wie es nach der bestandenen Mittleren Reife weitergeht, will gut überlegt sein. An der FOSBOS Straubing als weiterführende Schule konnten sich die zukünftigen Absolventen nun einen Einblick verschaffen, wie der technisch-naturwissenschaftliche Bildungsweg Richtung Fachabitur oder allgemeinem Abitur aussehen könnte. Im Fokus stand vor allem die fachpraktische Ausbildung der Technik-Klassen während der 11. Jahrgangsstufe, in der mit ihren jeweils zweiwöchigen Blockphasen neben dem schulischen Unterricht die Praxis- und Berufsorientierung im Fokus steht.

Damit dieser Einblick so anschaulich wie möglich gelingt, führten die SchülerInnen der FOSBOS selbst ihre Gäste durch die Praktikumsräumlichkeiten und veranschaulichten ihre Lerninhalte an kleinen Lernsets: So erstellten sie zusammen zunächst Schaltpläne am Computer, bauten diese im Elektronikkoffer nach und installierten am Ende eine automatische Lichtsteuerung mit LDR und Relais, die ausgiebig getestet wurde. Dabei nutzten sie auch digitale Messgeräte zur Widerstandsmessung. „Und wie von selbst kommen die SchülerInnen ins Gespräch, was abgesehen von all den inhaltlichen Themen eigentlich unser Ziel ist. Uns freut es immer, wenn Frau Houben mit ihren Schülern zu Gast ist. Einige von ihnen sehe ich nächstes Schuljahr wieder in einer meiner Technik-Klassen.“, erklärt David Langer, Koordinator der Schulkooperation an der FOSBOS.

Jakob Sandtner 2023 kl

Foto: v.r.n.l.: Leiter der fachpraktischen Ausbildung Johann Entner und Schulleiterin Sonja Padberg (FOSBOS) heißen Regina Houben (Schulleiterin der JSR) mit ihren Schülern willkommen und informieren über die fachpraktische Ausbildung der 11. Jahrgangsstufe.

Nach oben scrollen